Beschreibung Agastache Arten und Sorten 2000

Die Agastache Arten und Sorten bereiten auch im Jahr 2000 wieder erhebliche Probleme in Bezug auf ihre Identifizierung. Die neu hinzugekommene Art mexicana über den Handel und Samen von Privat erwiesen sich als unterschiedliche Pflanzen. Da mir bislang keine Referrenzpflanze zur Verfügung steht, ist es schwierig anhand der Literatur eine exakte Bestimmung durchzuführen.
Das gleiche gilt für die neu aufgenommene A. scrophulariaefolia. Auf den ersten und auch zweiten Blick errscheint sie eher als A. rugosa. Vielleicht bringt das neue Jahr mehr Aufschluß.

Kurze Erläuterung der Zeichen:
*   einjährige Kräuter oder in diesem Jahr neu hinzugekommene Stauden
A, M, E + Zahl  -  Anfang, Mitte, Ende des Monats
< bzw. >   früher / später
-   bis

Noch ein Wort zu der Blütenfarbe: Da sich in den Katalogen die Farbangaben z.T. erheblich unterscheiden und unter z.B. blau jeder sich etwas anderes vorstellt, habe ich dieses Jahr versucht die Farben in Form von kleinen Bildern darzustellen. Vielleicht ist es eine Hilfe. Natürlich können diese Bilder nur Näherungswerte darstellen, denn der Farbeindruck ist nun einmal im Besonderen vom Licht, und hier, von den technischen Voraussetzungen abhängig.

Art Sorte Herkunft Höhe x Breite Blütezeit Blütenfarbe Wuchs Bemerkung
cana   Herbs 4/99 80 x 60 M6-E7 violett locker buschig  
cana Orange Sunrise* Rühlemanns00     pink   im Sommer eingegangen
foeniculum   Herbs 4/99 100 x 50 E6-M8 hell lila aufrecht, buschig kompakt  
foeniculum   eigen 97 110 x 50 M6-E7 hell lila aufrecht, wenig Triebe einige Pflz. eingegangen
Hybr. Blue Fortune Hessenhof 9/97 110 x 60 A7-A8 blau    
Hybr. Firebird   50 x 50 E7- orange    
Hybr. Globetrotter Coen Jansen 98 110 M6-A8 pink-lila stackelig, wenig Triebe interessante Farbe
Hybr. Liqourice Blue Nebelung 99 130 x 50 A7-E7 blau   wie rugosa
Hybr. Serpentine Coen Jansen 4/98 160 x 60 M6-A8 blau locker, wenig Triebe z.T. gekippt
Hybr. Super Paars Coen Jansen 4/98 160 x 60 M6-A8 blau stackelig, wenig Triebe  
mexicana Toronjil Morado* Rühlemanns00 55 M8- purpur    
mexicana*   Rühlemanns00 90 <M7- pink aufrecht anisduft
mexicana*   Marburger 40 x 30 E7- dkl. rot - pink gedrungen, viele Triebe minzduft
palmerie   eigen 99 110-160 M6-E7 rosa-lila   unterschiedliche Pflanzen
pringlei   eigen 99 100-110 M6-E7 rosa-lila   unterschiedliche Pflanzen
rugosa alba* eigen 00 70 M7-A8 weiß gekippt  
rugosa Crug Coen Jansen 97 100 x 60 E6-E7 blau locker Pflz. unterschiedlich wüchsig
rugosa Crug eigen99 70 E7- blau kompakt gut
rugosa lachsrosa Nebelung 99 80 x 40 A6-A8 rosa-rot   bestocken sich nach Schnitt wieder gut
rugosa   Henni 99 120 x 50 M6-E7 blau    
rupestris*   Marburger 50/40 M8-      
scrophulariaefolia*   Lechner 75 x 50 <E7-M8 kräftig blau-lila kompakt gut
scrophularifolia ?*   Ötzberg 98 130(150) x 60 M6-E7      

erstellt am 10/03/2001
Bei Quereinstieg können Sie hier zu den Startseiten gelangen