zurück

Discovery - Die Welt entdecken, Schlüssel zum Jenseits - Das Geheimnis der Pyramiden

Ein Film von Jeff Morgan, Vivian Davies und Renee Friedmann

Die Pyramiden von Gizeh - das älteste der Sieben Weltwunder. Über viertausend Jahre lang waren sie die höchsten Bauwerke der Welt. Die Schöpfer dieser Meis-terwerke waren Gegenstand vieler Spekulationen. Aus Atlantis sollten sie gekommen sein oder sogar aus dem Weltraum. Heute ist bekannt, dass ägyptische Pharaonen die Pyramiden bauen ließen, als Grabmäler für die Ewigkeit. Nur wenig weiß man über die rätselhaften Bestattungsriten, die einen solchen Aufwand erforderten. Warum begrub man die Toten unter künstlichen Bergen? Die Geschichte und Bedeutung der Pyramiden führt weit zurück in die Vergangenheit - in die Zeit um 2700 v. Chr. Damals entwickelte sich in Ägypten ein besonderer Totenkult. Sein Ziel war, den Verstorbenen ein Weiterleben in der Nachwelt zu ermöglichen. Die Ägypter glaubten, dass sich die Pharaonen nach ihrem Ableben mit der Sonne vereinigten und so in die Ewigkeit eingingen. Den als Götter verehrten Herrschern war kein Aufwand zu groß, wenn es darum ging, ihr Fortbestehen zu sichern. Ein kompletter Hofstaat sollte sie im Jenseits erwarten, ihr Körper unversehrt erhalten bleiben. Detailbesessene Priester und perfektionis-tische Baumeister entwickelten eine ganze Maschinerie der Auferstehung. In einer nie da gewesenen Verbindung von Baukunst und religiöser Verehrung entwarfen sie die aufwändigsten Grabstätten, die die Welt je gesehen hatte. Den ganzen Nil entlang, bis hinunter nach Assuan, entstanden Pyramiden. Ihr Baustil verfeinerte sich durch die Jahrhunderte, bis er in den Giganten von Gizeh seinen krönenden Abschluss fand.

In faszinierenden Bildern erzählt der Film fünftausend Jahre ägyptische Geschichte. Das Kamerateam besucht eine Fülle antiker Kultstätten und erhält Zugang zu Pyramiden und Grabmälern im Tal der Könige. Interviews mit Archäologen bringen den Zuschauer auf den neuesten Stand der Ausgrabungen und verschaffen ihm einen Einblick in das bunte Leben der Tempelstädte und die religiöse Welt der alten Ägypter.

zurück