zurück

Weltspiegel - Verschwörungstheorien um den 11. September

Ein Film von Ute Brucker

Auch ein Jahr nach dem Angriff auf das World-Trade-Center glauben die meisten Araber nicht, dass die Todespiloten Araber waren. Stattdessen werden Verschwörungstheorien aufgetischt. Am prominentesten immer noch die Behauptung, die Israelis hätten den Angriff geplant, um die Araber vor der Welt unmöglich zu machen. Die vielen Juden, die normalerweise im WTC arbeiten, seien nach entsprechender Vorwarnung nicht zur Arbeit erschienen. Eine andere Erklärung: Nur mit einem programmierten Autopiloten hätte man die Flugzeuge so gezielt in die beiden Türme des World-Trade-Centers lenken können, aber eine solche Programmierung hätten die Verdächtigen nicht leisten können, meint ein ägyptischer Ex-Luftwaffenpilot.

zurück