zurück

Der Stachel des Bösen
Beyond the forest

90 Min.

Regie: King Vidor
Drehbuch: Lenore Coffee nach einem Roman von Stuart Engstrand
Musik: Max Steiner
Kamera: Robert Burks
USA ,1949


Rolle:

Darsteller:

 

Rosa Moline

Bette Davis

Dr. Lewis Moline

Joseph Cotten

Neil Latimer

David Brian

Carol

Ruth Roman

Jenny

Dona Drake

Moose

Minor Watson

Sorren

Regis Toomey

Mildred

Sara Selby

Bodo Müller

Eric Roberts

Mrs. Wetch

Mary Servoss

Miss Elliott

Frances Charles


Rosa Moline, die junge Frau eines Landarztes, träumt von einem Leben, das ihr die kleine Provinzstadt Loyalton in Wisconsin nicht bieten kann. Sie betrügt ihren Mann mit dem reichen Neil Latimer aus Chicago und möchte diesen für sich gewinnen; um das zu erreichen, schreckt sie nicht einmal vor Mord zurück.

Rosa Moline (Bette Davis) glaubt, mehr verdient zu haben als das eintönige Leben an der Seite ihres Mannes Dr. Lewis Moline (Joseph Cotten) in einer langweiligen Kleinstadt in Wisconsin. Während er eine Entbindung vornimmt, betrügt sie ihn mit Neil Latimer (David Brian), einem reichen Emporkömmling, der mit einem eigenen Flugzeug aus Chicago in die wald- und seenreiche Umgebung von Loyalton zum Jagen kommt.
Die ehrgeizige junge Frau trägt sich mit dem Gedanken, ihren bescheidenen Mann zu verlassen und Latimer ganz an sich zu binden, an seiner Seite erhofft sie sich ein Leben in Luxus. Ein erster Ausbruchsversuch nach Chicago endet für sie allerdings mit einer schweren Enttäuschung; wütend und deprimiert kehrt sie nach Loyalton zurück. Dort eröffnet sie ihrem Mann, daß sie schwanger ist. Dr. Moline ist glücklich darüber, Rosa bedeutet ein Kind wenig. Im Gegenteil, als sie sich neue Hoffnung auf Latimer machen kann, will sie unbedingt verhindern, daß dieser von ihrer Schwangerschaft erfährt. Ohne jeden Skrupel erschießt sie darum den alten Moose (Minor Watson), der Latimer informieren will, und stellt den Mord als einen Jagdunfall hin. Vor Gericht kommt sie tatsächlich damit durch, aber ihre Rechnung geht nicht auf...

zurück