zurück

Das Korn ist grün
The corn is green

100 Min.

Regie: Irving Rapper
Drehbuch: Casey Robinson, Frank Cavett nach einem Bühnenstück von Emlyn Williams
Musik: Max Steiner
Kamera: Sol Polito
USA ,1945


Rolle:

Darsteller:

Miss Moffat

Bette Davis

Morgan Evans

John Dall

Bessie Watty

Joan Lorrini

Squire

Nigel Bruce

Mr. Jones

Rhys Williams

Mrs. Watty

Rosalind Ivan

Miss Ronberry

Mildred Dunnock

Will Davis

Arthur Shields

Sara Pugh

Gwyneth Hughes

Old Tom

Thomas Louden

Idwal

Billy Roy


Eine idealistische Lehrerin eröffnet Ende des letzten Jahrhunderts in einer Waliser Kohlensiedlung eine Schule für analphabetische Bergarbeitersöhne. Als ihr Musterschüler ein Stipendium in Oxford erhält, adoptiert sie sein uneheliches Kind, damit seine Zukunftschancen durch eine zum Scheitern verurteilte Pflichtehe nicht verbaut werden. "Das Korn ist grün" ist ein psychologisch vielschichtiges Melodram mit Bette Davis, John Dall und Joan Lorring.

Nach ihrer Erbschaft ist die promovierte Schullehrerin Lilly Moffat (Bette Davis) eine reiche Frau. Gegen den Widerstand des arroganten Großgrundbesitzers Squire (Nigel Bruce) eröffnet sie mit ihrem Vermögen in einer kleinen Waliser Kohlensiedlung eine Schule für analphabetische Bergarbeitersöhne. Als einer ihrer Schüler, Morgan Evans (John Dall), sich durch besonderes schriftstellerisches Talent auszeichnet, beschließt Lilly, ihn nach Kräften zu fördern. Durch seinen Fleiß und seinen Eifer gerät Morgan bei den Kumpels jedoch bald als Streber in Verruf, worauf es zu Spannungen zwischen der Lehrerin und ihrem Musterschüler kommt. Lilly weiß, daß Morgans Zukunft nicht in der kleinen Bergarbeitersiedlung liegt. Während sie sich mit Erfolg darum bemüht, den reichen Squire als Mäzen zu gewinnen, damit ihr talentierter Schüler in Oxford studieren kann, läßt Morgan sich auf ein flüchtiges Abenteuer mit der leichtlebigen Bessie Watty (Joan Lorring) ein. Bessie haßt die strenge Lehrerin von Herzen und wünscht sich nichts sehnlicher als ihr eins auszuwischen. Bessie weiß, daß Morgan die schwache Stelle von Lilly ist. Als nach einer schweren Aufnahmeprüfung endlich aus Oxford die Nachricht eintrifft, daß Morgan bestanden hat, erklärt Bessie triumphierend, daß sie ein Kind von Morgan erwartet. Als Morgan sich ohne zu zögern auf eine zum Scheitern verurteilte Vernunftehe einlassen will, die seine einmalige Chance auf das Studium in Oxford vereiteln würde, beschließt Lilly, das Kind zu adoptieren.

"Das Korn ist grün" ist ein psychologisch bemerkenswertes Melodram, in dem Bette Davis in der Rolle einer emanzipierten, sozial engagierten Lehrerin brilliert. Die spannende Geschichte wurde 1978 unter dem selben Titel von George Cukor erneut verfilmt.

zurück