zurück

Günstling einer Königin
The private lives of Elizabeth and Essex

100 Min.

Regie: Michael Curtiz
Drehbuch: Norman Reilly Raine und Aeneas MacKenzie nach einem Bühnenstück von Maxwell Anderson
Musik: Erich Wolfgang Korngold
Kamera: Sol Polito
USA ,1939


Rolle:

Darsteller:

Königin Elizabeth I

Bette Davis

Earl of Essex

Errol Flynn

Lady Penelope Gray

Olivia de Havilland

Francis Bacon

Donald Crisp

Sir Walter Raleigh

Vincent Price

Edward Coke

Leo G. Carroll

Earl of Tyrone

Alan Hale

Margaret Radcliff

Nanette Fabares

Lord Burghley

Henry Stephenson

Robert Cecil

Henry Daniell

Thomas Egerton

James Stephenson

Lord Knollys

Ralph Forbes


Robert Devereux, Earl of Essex, ist der Günstling und Geliebte Königin Elizabeth I. von England. Die alternde Queen liebt den adelsstolzen und ruhmsüchtigen jüngeren Mann leidenschaftlich, dennoch muß sie sich im Jahre 1601 dazu durchringen, ihn in London hinrichten zu lassen. Bette Davis und Errol Flynn spielen die Hauptrollen in diesem aufwendigen historischen Melodram nach einem Bühnenstück des erfolgreichen amerikanischen Dramatikers Maxwell Anderson.

London, 1596. Robert Devereux, Earl of Essex (Errol Flynn), erhofft sich einen triumphalen Empfang, als er nach seinem Sieg über die Spanier Audienz bei der Königin hat. Stattdessen tadelt ihn Queen Elizabeth (Bette Davis) mit harten Worten, wie es die Staatsräson der liebenden Frau gebietet.

Dabei leidet die alternde Königin selbst am meisten darunter, daß sich der jüngere Essex daraufhin verletzt auf seinen Besitz zurückzieht. Auch er liebt Elizabeth, aber nicht weniger verlangt es ihn nach Macht. Einen Emporkömmling wie Sir Walter Raleigh (Vincent Price) will er keinesfalls über sich dulden; die liebevolle Verehrung der jungen Lady Penelope Gray (Olivia de Havilland) läßt er sich dagegen gern gefallen und glaubt auch bald wieder, sich in der Gunst und Liebe der Königin sonnen zu können. Dabei ahnt er nicht, was auf ihn zukommt, als Elizabeth ihn auf Drängen ihrer Ratgeber zum Lordprotektor von Irland ernennt, wo er einen Aufstand niederschlagen soll. Hinter dem Rücken von Essex und der Königin zetteln einige einflußreiche Herren bei Hofe eine Verschwörung gegen ihn an...

Bette Davis ("Alles über Eva") gestaltet in diesem prächtigen Kostümfilm ein faszinierendes Porträt einer alternden Frau auf dem Thron, die ihre Liebe politischen Erfordernissen unterordnen muß; Errol Flynn ist ihr ungestümer jugendlicher Liebhaber mit einem verhängnisvollen Drang zur Macht. Das Drama der Herzen folgt nur bedingt den historischen Fakten, um so mehr Sinn bewies Regisseur Michael Curtiz für dramatische Effekte.

zurück