zurück

Familiengrab
Family Plot

... Min.

Regie: Alfred Hitchcock;
Drehbuch: Ernest Lehmann nach dem Roman "The Rainbird Pattern" von Victor Canning
Musik: John Williams
Kamera: Leonard South
USA, 1976


 

Rolle:

Darsteller:

 

Fran

Karen Black

Lumiey

Bruce Dern

Blanche

Barbara Harris

Adamson

William Devane

Julia Rainbird

Cathleen Nesbitt


Blanche Tyler, eine naive, leicht psychotische Frau, verdient sich ihr Geld mit spiritistischen Sitzungen. Die reiche Mrs. Rainbird, die an ihrem Lebensabend ihr Gewissen erleichtern will, beauftragt Blanche, einen Neffen ausfindig zu machen, der den ihm zustehenden Erbteil bekommen soll. Als Belohnung winken 10.000 Dollar. Bei der Suche behilflich ist ihr der dummbackige George, ein taxifahrender Schauspieler, mit dem die sexhungrige Blanche eine Affäre unterhält.

Als die beiden Möchtegern-Detektive in dem Juwelier Adamson den Gesuchten ausfindig machen, entpuppt er sich als Entführer und Erpresser. Seine spektakulären Coups meistert er mit seiner Geliebten Fran. Von den beiden Paaren scheinen der skrupellose Adamson und die schlaue Fran die besseren Karten zu haben. Aber keiner hat mit Blanche’s Einfallsreichtum gerechnet, die am Ende übrigens wirklich hellsehen kann !

FAMILY PLOT (Familiengrab, 1976) ist der 53. und letzte Film in einem reichen Lebenswerk, Hitchcock arbeitete danach zwar noch an einem weiteren Projekt, das den Titel THE SHORT NIGHT trug, vollenden konnte er es aber nicht mehr. Wer das veröffentlichte Drehbuch liest, wird das bedauern. Nach einer Phase des Suchens und der Depressionen hatte Hitchcock, wie FAMILY PLOT zeigt und wie zuvor FRENZY bestätigt hatte, zu einem Stil gefunden, der es ihm erlaubte, seine eher bitteren Erkenntnisse in pure Kinounterhaltung umzusetzen. Ernest Lehman, der Freund, der ihm das Drehbuch zu einem seiner unterhaltsamsten Filme, dem eleganten NORTH BY NORTHWEST, geliefert hatte, schrieb nach dem Roman "The Rainbird" von Victor Canning das Skript zu der schwarzen Komödie, in der sich die Wege zweier merkwürdiger Menschenpaare kreuzen.

FAMILY PLOT, das kann Familiengrab heißen, aber auch Familien-Intrige bzw. eine Intrige, die eine Familie entwickelt. So weist der Titel auf vieles hin: Arthur, der Neffe und Erbe, ist in seiner Jugend Opfer einer Intrige seiner Tante geworden. Zweitens hat er in seiner Jugend seine Pflegeeltern mit einem ausgeklügelten Plan ins Familiengrab gebracht. In diesem Grab wird, drittens, er selbst von George vermutet, bevor der die wahren Zusammenhänge durchschaut. Arthur und Fran planen, viertens, ihre Raubzüge als Familieneinheit, so wie auch Blanche und George als Familie ihre kleinen Betrügereien inszenieren. Fünftens ist ‘plot’ auch das Wort für die Zusammenfassung eines Inhaltes, der bei diesem Film mit dem Wort Familie treffend charakterisiert ist.

zurück