zurück

Dinos im Vorgarten - Streit um die Enkel der Saurier

Ein Film von ...

Die Urenkel der Saurier im Vogelhäuschen? Das ist kein Traum. Es gibt sie tatsächlich. Die Dinosaurier leben weiter - in Form ihrer Urur...enkel - den Vögeln. Bis vor kurzem haben einige Wissenschaftler noch die enge Verwandtschaft der Saurier mit den Vögeln bezweifelt. Aber es wird Zeit, umzudenken.

Die seit über 30 Jahren anhaltende Diskussion um die Vögel als legitime Nachfahren der Dinosaurier hat ihr vorläufiges Ende gefunden:

Mit kriminalistischer Akribie haben Forscher auf der ganzen Welt über Jahre versucht, die entsprechenden Indizien zusammenzutragen, doch lange Zeit ohne besonderen Erfolg. Es fehlte stets das wichtigste Beweisstück - das Bindeglied zwischen den archaischen Giganten des Jura und den modernen Zwergen im Federkleid.

Jetzt aber haben Saurierforscher in Nordostchina aufsehenerregende Funde gemacht, die Licht in das Dunkel der Vergangenheit bringen. Phantastisch erhaltene Fossilien aus dem Reich der Mitte bestätigen die These, dass unsere gesamte heutige Vogelwelt ihren Ururahn unter den Riesen der Vorzeit hat.

So sind Vogelfedern vor weit mehr als 100 Millionen Jahren aus einer langen Saurierschuppe entstanden. Das verrät ein Fossil eines Vogels aus dem frühen Kreidezeitalter, der nicht größer war als ein Star. Seine Federn sind ein Mittelding zwischen Reptilienschuppen und richtigen Vogelfedern. Der kleine Vogel benutzte sie zur Isolierung der Körperwärme, aber auch zu zaghaften Flugversuchen. Als Bindeglied zwischen diesem Vorzeitvogel und den Sauriern wurde - ebenfalls in China - ein gefiederter Dino von der Größe einer Krähe entdeckt. Er ist das erste derartige Tier, das kleiner ist als der Urvogel Archaeopteryx.

So gibt es kaum noch Zweifel, dass die Vögel in unseren Vorgärten von den Dinosauriern abstammen.

zurück