zurück

Kobra & Co. - Jäger mit gespaltener Zunge

Ein Film von ...

Schlangen - furchteinflößend und geheimnisvoll. Ihre spitzen Giftzähne lassen uns Menschen vor ihnen erzittern und so verbinden die meisten mit Schlangen ekelhafte, glitschige Tiere, die sich ihrem ahnungslosen Opfer nähern und schnell wie der Blitz zustoßen, um ihm ihr tödliches Gift zu injizieren. Um kein anderes Tier ranken sich so viele Mythen und Legenden, kein anderes beschwört derartig irrationale Ängste, verursacht so viel Abscheu, Entsetzen und übt gleichzeitig eine so große Anziehungskraft aus - und das in den meisten Kulturen der Erde.

Der Film konfrontiert den Zuschauer mit den gefährlichsten Schlangen der Welt. Mit der Kapkobra, deren hochwirksames Gift in sekundenschnelle wirkt; mit der Puffotter, auf die wohl die meisten von Schlangen verursachten Todesfälle in Afrika zurück zu führen sind; aber auch mit den großen Würgeschlangen, deren "eiserner" Griff auch Menschen zu Tode quetschen kann.


Auf Schlangen montierte Minikameras zeigen neuartige Bilder von ihren Beutezügen. Der Film enthüllt, wie sich Schlangen bewegen, wie ihre hochkomplizierten Kieferknochen arbeiten und wie ihre Gifte wirken. Begeben Sie sich mit einer Kobra auf die Jagd nach Webervögeln; warten Sie mit einem Felsenpython im Wasserloch auf fette Beute, besuchen Sie eine Schlangeninsel vor Brasiliens Küste, wo schon viele Menschen den Tod fanden.

"Kobra & Co. - Jäger mit gespaltener Zunge" enthüllt, wie faszinierend und perfekt die eleganten Reptilien an ihren Lebensraum angepasst sind - mitsamt ihrem Skelett, ihrem Gift, ihrem Schuppenkleid und ihren hochsensiblen Sinnen, die nahezu einmalig im Tierreich sind.

Von dem Rätsel ihres Ursprungs bis zu ihrem unglaublichen Erfolgszug - mit Hilfe extremer Zeitlupenaufnahmen und modernsten Computergrafiken, zeigt der Film, wie Schlangen wirklich sind.

zurück