zurück

Ein Fisch namens Wanda
A fish called Wanda

100 Min.

Regie: Charles Crichton und John Cleese
Drehbuch: John Cleese und Charles Crichton
Musik: John du Prez
Kamera: Alan Hume
USA, 1987


Rolle:

Darsteller:

 

Archie Leach

John Cleese

Wanda

Jamie Lee Curtis

Otto

Kevin Kline

Ken

Michael Palin

 

Maria Aitken

 

Tom Georgeson

 

Patricia Hayes

 

Geoffrey Palmer

 

Cynthia Caylor

 

Peter Jonfield

 

Mark Elwes

 

Neville Philips


Der ehrbare und unbedarfte Anwalt Archie Leach - nanu, den Namen kennen wir doch - gerät in den Strudel eines großen Juwelen-"Fischzuges", den vier kuriose Gestalten begangen haben. Unter diesen befindet sich auch eine wunderbare Frau. Unversehens landet Leach auch schon nackt in fremden Wohnungen...

Schoßhündchenkiller, Fischverzehrer und Fritten als Folterinstrumente. Wer einmal vor Lachen auf dem Boden liegt, hat während des Films keine Gelegenheit, wieder aufzustehen. Ein köstliche, irrwitzige Gaunerkomödie mit einem glänzend aufgelegten Darsteller-Ensemble. Kevin Kline bekam zu Recht einen Oscar für seine Rolle als Gauner Otto. Regisseur Charles Crichton begann in den 30er Jahren seine Filmkarriere als Cutter (u. a. von "Der Dieb von Bagdad"), bevor er 1945 mit "Traum ohne Ende" sein Regiedebüt gab. Mit der Alec-Guiness-Komödie "Das Glück kam über Nacht" inszenierte er seinen neben "Ein Fisch namens Wanda" wohl besten Film - 36 Jahre vor seinem Hauptwerk. Zwölf Jahre nach dem späten Triumph starb er am 14. September 1999 einen guten Monat nach seinem 89. Geburtstag in seinem Londoner Haus.

zurück