zurück

Die Zeitmaschine
...

122 Min.

Regie: Henry Levin
Drehbuch: ... nach dem Roman von Jules Verne
Musik: ...
Kamera: ...
USA ,1959


Rolle:

Darsteller:

Prof. Oliver Lindenbrook

James Mason

Carla Goetaborg

Arlene Dahl

Alec McEwen

Pat Boone

Jenny

Diane Baker

Graf Saknussem

Thayer David

Hans

Peter Ronson


In einem Klumpen Lava macht der Edinburgher Professor Sir Oliver Lindenbrook (James Mason) eine geheimnisvolle Entdeckung: Es müsste möglich sein, durch einen auf Island gelegenen Krater ins Erdinnere zu gelangen. Lindenbrook begibt sich mit seinem Assistenten Alec (Pat Boone) auf den Weg nach Island, wo sie zunächst entführt, dann aber von dem Entenfänger Hans (Peter Ronson) befreit werden. Er, einige weitere Personen und die schlaue Ente Gertrud schließen sich der abenteuerlichen Reise in Erdinnere an. Gemeinsam steigen sie in den Krater hinab. Eines Tages verlöschen die Lampen, die Nahrung geht zur Neige, und Urechsen bedrohen die Forscher. Die Truppe rettet sich über ein unterirdisches Meer und findet schließlich die versunkene Stadt Atlantis. Als eine Explosion die Mauern der Stadt zusammenstürzen lässt, flüchtet man sich in eine Opferschale aus Asbest. Die glühende Lava treibt die Forscher dann durch einen Vulkanschacht zurück in ihre eigentlichen Gefilde, die Erdoberfläche.

Klassische Adaption des gleichnamigen Romans von Jules Verne (1828-1905) in der vom ZDF rekonstrukturierten und farb-restaurierten Premierenfassung. Außerdem eine höchst unterhaltsame Begegnung mit dem Original für all jene, die diese Verfilmung entweder nicht kennen oder die das für das amerikanische Fernsehen gedrehte, zweiteilige Remake nicht ganz überzeugte. "Ein schauprächtiges Bilderbuch zum Staunen und Lachen." (Lexikon des Internationalen Films)

zurück