zurück

Albondigas (Hackfleischbällchen in Sherry-Sauce, Tapas)

 

Zutaten:
500g Hackfleisch vom Lamm (ersatzweise Schweinefleisch)
100g Serrano-Schinken
50g grüne Oliven (entsteint)
Saft und abgeriebene Schale einer Zitrone
Salz, Pfeffer aus der Mühle
2 Eier
4 Esslöffel Semmelbrösel
4 Esslöffel Mehl
2 Esslöffel Butterfett
2 Esslöffel Olivenöl
1 Zwiebel
800g Tomaten
200ml trockener Sherry
1 Prise Zucker
Tabasco

Zubereitung:

Den Schinken fein würfeln, die Oliven klein hacken und beides mit dem Hackfleisch vermischen. Salz, Pfeffer, Eier, Zitronensaft, Zitronenschale und Semmelbrösel untermischen und zu einem Hackfleischteig verkneten. Mit nassen Händen tischtennisballgroße Bällchen formen und diese in Mehl wenden.

Die Hackfleischbällchen portionsweise in heißem Butterfett rundum braun braten, heraus nehmen und warm halten.

Die Tomaten einige Sekunden heiß überbrühen, häuten, halbieren, entkernen und grob zerkleinern.

Die Zwiebel schälen, fein hacken und in heißem Olivenöl glasig schwitzen. Die Tomaten zufügen , kurz mit schwitzen lassen. Den Shery angießen und alles ca. 25 Minuten leise köcheln lassen. Dann mit Salz, Pfeffer, Zucker und einigen Tropfen Tabasco abschmecken. Vor dem Servieren die Hackfleischbällchen in die Sauce geben und einige Minuten ziehen lassen.

Dazu Weißbrot reichen.