zurück

Seezungenröllchen mit süß-saurer Sauce

 

Zutaten (für 4 Personen):
8 Seezungenfilets
Salz, Pfeffer, Zitronensaft
250 g Möhren
1 kleine Zwiebel
75 g Butter
2 Tassen amerikanischer Langkornreis (oder anderer)
1/4 Teelöffel Kurkuma
1/4 Liter Ananas (aus der Dose)
3 Esslöffel Essig
50 g brauner Zucker (oder 30 g weißer Zucker)
25 g Speisestärke
2 Esslöffel Sojasauce
1 Bund Schnittlauch

Zubereitung:
Die Seezungen mit der Hautseite nach oben auf der Arbeitsplatte ausbreiten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

Möhren und Zwiebel putzen und sehr fein raspeln. In 25 g Butter leise schmoren lassen, bis sie weich sind.

Die Masse gleichmäßig auf die Fischfilets verteilen und aufrollen. In eine flache, ofenfeste Form legen. 25 g Butter zerlassen und darüber träufeln. Im vorgeheizten Backofen bei etwa 180°C etwa 40 . 45 Minuten garen. In der Zwischenzeit Reis und die Sauce vorbereiten.

Dazu für den Reis 4 Tassen Wasser mit Salz, 25 g Butter und dem Kurkuma zum Kochen bringen. Den Reis hinein streuen und nach der Packungsanleitung gar kochen.

Für die Sauce den Ananassaft mit Essig, Zucker, Speisestärke und Sojasauce gründlich glatt verrühren. Aufkochen, dabei ständig rühren, bis die Sauce dicklich wird.

Schnittlauch in Röllchen schneiden und zugeben. Seezungenröllchen mit dem Reis und der Sauce servieren.