zurück

Spinatknödel

 

Zutaten (für 4 Personen):
600g Blattspinat
2 Eier
2 - 3 Knoblauchzehen
125g Schafskäse
125 140g Mehl
etwas Salz, Pfeffer
40g Butter
60g magerer Schinken
2 Esslöffel gehobelter Parmesan

Zubereitung:
Spinat waschen, grobe Stiele entfernen. Kurz in kochendem Wasser zusammenfallen lassen. Abtropfen lassen, ausdrücken. Spinat auf einem Brett mit dem Messer fein hacken.

In einer Schüssel die Hälfte des Mehls, die Eier und den zerkrümelten Schafskäse mit Pfeffer und dem durchgepressten Knoblauch verquirlen. Fein gehackten Spinat dazugeben.

Mit den Händen und der Hilfe von Mehl aus jeweils einem Esslöffel der Spinat-Käse-Masse Knödel formen. Die Knödel müssen rundherum mehlig-trocken sein.

Die Knödel in einen großen Topf mit heißem, nicht sprudelnd-kochendem Wasser geben und 8 - 10 Minuten ziehen lassen. Sie sind gar, wenn sie an die Oberfläche steigen.

Den in Streifen geschnittenen Schinken in Butter wärmen, nicht hart werden lassen. Mit dem Parmesan über die Knödel geben.