zurück

 

Ägyptische Linsensuppe

 

Zutaten:
350 g grüne oder braune Linsen
2 Liter Wasser
8 Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
1 Esslöffel Kreuzkümmel
2 Teelöffel Salz
1 Messerspitze Cayennepfeffer
5 Zwiebeln
3 Esslöffel Butter
1 Zitrone

Zubereitung:
Die Linsen waschen und im Wasser 1 Stunde quellen lassen. Den Knoblauch schälen und 2 Knoblauchzehen und das Lorbeerblatt zu den eingeweichten Linsen geben und im Einweichwasser mitziehen lassen.

Während die Linsen quellen, die übrigen Knoblauchzehen hacken und mit dem Kreuzkümmel und etwas Salz im Mörser zerstoßen. Wenn kein Mörser vorhanden ist, den Knoblauch mit etwas Salz mit der Messerklinge zerdrücken, den Kreuzkümmel mahlen, mit dem Cayennepfeffer zum Knoblauch geben und alles mischen.

Die Zwiebeln schälen und würfeln und mit der Hälfte der Knoblauchmischung in der Butter in einem großen unter Wenden goldgelb braten. Die Linsen mit dem Einweichwasser zufügen, zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze in 45 - 60 Minuten weich kochen.

Die Suppe anschließend durch ein Sieb streichen und wieder erhitzen. Die übrige Knoblauchmischung unterrühren und die Suppe mit dem restlichen Salz abschmecken.

Die Zitrone in Spalten separat reichen. Jeder würzt sich damit die Suppe nach Geschmack.