zurück

 

Ajvar

 

Zutaten (für 6 bis 7 Einmachgläser):
2 kg rote Paprika (am besten eignen sich türkische, sie haben ein intensiveres Aroma)
1 kg Auberginen
2 - 3 Peperoni
3 - 4 Knoblauchzehen
3 Liter Wasser
2 Esslöffel Salz
200 ml Öl (für das Kochwasser)
100 ml Essig (für das Kochwasser)
Salz und Pfeffer
500 ml Öl

Zubereitung:
Paprika und Auberginen waschen. Die Paprika vierteln und entkernen. Die Auberginen vom Strunk befreien und ebenfalls vierteln.

3 Liter Wasser mit dem Salz, dem Essig und dem Öl aufkochen. Darin die Paprika 10 Minuten kochen. Anschließend die Paprika herausnehmen. Das Kochwasser aufbewahren und darin die Auberginen 20 Minuten kochen, anschließend herausnehmen.

Peperoni und Knoblauch zerkleinern und mit den Paprika und den Auberginen durch den Fleischwolf drehen. Die Masse verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Masse mit 500 ml Öl in einen Topf geben und das Ganze bei kleiner Hitze 2 Stunden (besser länger) köcheln lassen.

Vor dem Ende der Garzeit die Einweckgläser heiß ausspülen und im Backofen 15 bis 30 Minuten erhitzen.

Ajvar nach der Garzeit direkt in die heißen Einweckgläser füllen und sofort gut verschließen. Im Kühlschrank ist Ajvar dann ca. 2 Monate haltbar.