zurück

Kabeljaufilet in Thymian-Ei-Hülle mit Schmortomaten und Olivennudeln

 

Zutaten für das Kabeljaufilet:
400 g Kabeljaufilet
Salz
Zitronenpfeffer
Mehl
2 kleine Eier
1 frischer Zweig Thymian
20 g geklärte Butter (Butterfett)

Zubereitung des Kabeljaufilets:
Vom Fischfilet (wahlweise auch Seelachs, Rotbarsch oder Goldbarsch) eventuell noch vorhandene Gräten mit einer Pinzette ziehen. Das Filetstück in vier gleichgroße Stücke schneiden. Mit Salz und Zitronenpfeffer würzen und in Mehl wenden. Die Eier verschlagen, den Thymian fein schneiden, mit dem Ei vermischen und mit einer Prise Salz würzen. Die mehlierten Filets darin wenden und in der heißen Teflonpfanne in dem Butterfett von jeder Seite 2-3 Minuten braten.

Zutaten für die Schmortomaten:
500 g italienische Eiertomaten (im Herbst/Winter eingelegte Tomaten (Glas/Dose) nehmen, gleiche Zubereitung)
1 Schalotte
3 El kaltgepreßtes Olivenöl
½ Knoblauchzehe
1 frischer Zweig Basilikum
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung der Schmortomaten:
Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, 5 Minuten ziehenlassen, abgießen, häuten und vierteln. Die Kerne herausheben und das Fruchtfleisch würfeln. Das Öl in einer Sauteuse erhitzen, Die Schalotte abziehen, würfeln und darin glasig dünsten. Den Knoblauch abziehen und zusammen mit dem Basilikum und den Tomatenwürfeln zufügen. Dickflüssig einköcheln lassen. Zum Servieren den Knoblauch und das Basilikum entfernen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten für die Olivennudeln:
150 g Nudeln
1 El. Olivenpüree (aus kleingehackten entsteinten schwarzen Oliven oder im Fachgeschäft)

Zubereitung der Olivennudeln:
Nudeln bißfest kochen, erkalten lassen. Butter in einer Pfanne zerlassen, Nudeln darin schwenken und mit Olivenpüree aus schwarzen Oliven mischen.

Anrichten dieses Gerichtes:
Die Schmortomaten auf vorgewärmte Teller verteilen. Je ein Fischfilet daranlegen und mit Basilikum garnieren. Die Olivennudeln auf einer Gabel drehen und anrichten.