zurück

Quiche Lorraine

 

Zutaten:
Teig:
200 g Mehl
100 g Butter
1 Ei
2 Esslöffel Weißwein (ersatzweise Wasser)
1 Prise Salz
Mehl zum Ausrollen
Fett für die Form

Füllung:
300 g Frühstücksspeck
4 Eier
2 Becher Schmand à 250 g
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:
Mehl, Butter, Ei, Wein und Salz zuerst mit dem Knethaken des Handrührers, danach mit den Händen schnell verkneten. Teig 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig auf wenig Mehl ausrollen und Boden und Rand einer gefetteten Quiche-, Pie- oder Springform (Ø 26 cm) damit auslegen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Speck in einer Pfanne bei kleiner Hitze kurz anbraten. Drei Viertel der Scheiben auf den Teigboden verteilen.

Eier mit Schmand verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Eierguss auf den Teigboden gießen.

Die Form auf der unteren Schiene in den auf 225 C (Gas: Stufe 4) vorgeheizten Backofen schieben und etwa 30 Minuten backen. Zehn Minuten vor Ende der Backzeit restlichen Speck auf den Kuchen verteilen und mitbacken.